Sonntag, 25. Oktober 2009

Tunfischkekse für Hunde

natürlich für meine Hunde. Die sind richtig gierig nach den tollen Keksen.
Ich backe sie so:
200 gr Roggenschrot oder Weizenschrot
2oo gr Roggen oder Weizenmehl
130 ml. Wasser
1/2 Teel. Knoblauchgranulat
1/2 Teel. Backpulver
1 Dose Tunfisch in Öl
alles zusammen kneten und dann dünne Würste rollen und mit einem scharfen Messer kleine Stückchen schneiden und bei 160 Grad Umluft backen.
Die Kekse sollen schön goldbraun aussehen und bitte noch mindestens zwei Tage an der Luft trocknen lassen bevor sie in einer Dose verschwinden (falls noch welche vorhanden sind)

gutes gelingen

Kommentare:

Kirstin hat gesagt…

Da ich selbst sehr gerne Tunfisch esse, werde ich das Rezept doch gleich mal für meine Hunde ausprobieren! Danke fürs Vorstellen!

Ganz liebe Sonntagsgrüße schickt dir Kirstin

Moni und Benny hat gesagt…

ja diese Thunfischkeks liebt mein Hund auch ich habe auch einen probiert schmeckt lecker.


LG Benny und Moni