Samstag, 10. Januar 2009

Anleitung für Hundekleidung (Pulli)

So heute kommt entlich die Anleitung für Adira`s Hundepulli.
Der Pulli ist sehr schön warm und lässt sich superleicht anziehen.

hier ist der Pulli von der Rückenseite zu sehen

und hier von der Bauchseite

Anleitung:

Adira´s Hundekleidung (Pulli)

Material:

Sockenwollreste doppelter Faden
Rundstricknadel NR. 4 1/ 2
Nadelspiel NR: 4 und 3
Häkelnadel 3 bis 3 1/2

Anschlag 100 Maschen mit Rundstricknadel Nr. 4 ½ zur Runde schließen und 2 Maschen rechts 2 Maschen links ca. 8 cm stricken.
Ab ca. 8 cm je 1 linke Maschen aus dem Querfaden bei den linken Maschen zunehmen = 25 x = 125 Maschen.

Ab 12 ½ cm je1 rechte Maschen aus dem Querfaden bei den rechten Maschen zunehmen = 25 x = 150 Maschen.

Ab ca. 17 cm werden 2 Maschen rechts abgekettet, 26 Maschen laut Muster stricken dann wieder 2 Maschen abketten und die 26 Maschen auf eine Hilfsnadel geben und still legen. ( diese Maschen ergeben den unteren Bauch)

Weiter über die restlichen 130 Maschen stricken. (Rückenmaschen) hin und rückreihen.

In 11 cm Höhe (ab unterer Bauch) die Rückenmaschen stilllegen und die Bauchmaschen wieder in Arbeit nehmen und auch 11 cm stricken. Dann alle Maschen plus je 2 Maschen zwischen Bauch und Rücken beidseitig zunehmen und alle Maschen wieder in Runden stricken. Die beiden Löcher die nun entstanden sind die sind für die Vorderbeine.

Da mein Hund einen tiefen Brustbogen hat (Collie, Windhunde) habe ich nach 2 Reihen am unteren Bauch 7 Maschen aus dem Querfaden verteilt zugenommen.

Nach 4 ½ cm ab Vorderbein ende messen) die 7 Maschen wieder verteilt zusammensticken.
Nach 4 Reihen noch mal 4 Machen am unteren Bauch verteilt zusammen stricken.
Dann noch mal nach 6 Reihen auch am unteren Bauch 3 Maschen verteilt zusammen stricken.

Nun noch 2 Reihen stricken und am unteren Bauch die mittleren 14 Maschen abketten und mit hin und rück Reihen weiter stricken.

Gleichzeitig beidseitig 7 Maschen nehmen.

Um einen runden Abschluss zu bekommen nun beidseitig jede 2 Reihe auf beiden Seiten abketten :

3 Maschen 1 x
2 Maschen 4 x
1 Masche 4 x
2 Maschen 3 x
5 Maschen 1x
8 Maschen 1 x
Nun alle Maschen abketten

Beine:

64 Maschen mit Nadelspiel Nr. 4 anschlagen und 7 Reihen 2 Maschen rechts und 2 Maschen links stricken. Dann mit Nadelspiel Nr. 3 weiter arbeiten bis ca. 9 cm erreicht sind. Alle Maschen abketten.

Fäden vernähen und am Rücken mit einer Reihe feste Maschen umhäkeln auch am Hals umhäkeln. Bei den Beinchen kann man einen leichten Gummizug einziehen.

Kommentare:

Anatolien hat gesagt…

Der Pulli für Adira ist wirklich sehr schön geworden, der hält sie ganz sicher warm

LG Tine

nordkatze hat gesagt…

Hallo Karin,

der Hundepulli steht deiner Adira aber supi.

LG von Ines

Corinna hat gesagt…

Hallo Karin,

der Pulli ist wirklich sehr schön. So eine tolle Anleitung fehlt uns noch bei www.dogityourself.com. Würde mich sehr freuen, wenn du mal auf unserer Seite vorbei schaust. Hier kann jeder seine selbstgemachten Sachen rund um den Hund einstellen. Bei fragen kannst du mir gerne schreiben: corinna@dogityourself.com.
Viele Grüße
Corinna

Daniel P. hat gesagt…

Soetwas finde ich doch mal nützlich für den Hund im Winter. Nicht so unnützes Zeug für den Hund zu Helloween ...

Wenn Kleidung für den Hund sollte diese auch einen Nutzen haben. Alles andere gilt für mich als Tierquälerei.

Ein echt guter, wunderschöner Pulli ! ;)

mein Respekt.

MfG Daniel von http://www.topdogs.de/