Dienstag, 24. Februar 2009

Knie-Küchle, Scherben, Käsekuchen und Mütz

............ heute am Faschingdienstag ist wieder einmal der traditioneller Küchle-Tag.
Meine Mutter hat immer an diesem Tag Küchle gebacken und das habe ich dann übernommen.
Also habe ich mich in die Küche gestellt und gebacken. Wir sagen dazu eigentlich Knieküchla. Jedenfalls hat meine Mutter, die aus dem bayrischen Wald stammte, die Küchle so genannt.
Natürlich gehört noch Puderzucker darauf, aber da mein Männe den nicht essen darf wird erst vor dem essen wer will "gepudert"


Am Sonntagabend, wenn ich es schaffe , schaue ich meistens "die Fallers" und in der letzten Sendung haben die zu Fasching "Scherben " backen. Oh die haben mich richtig angelacht. Schnell im Internet gesucht nach einem Rezept und heute gebacken. Hmmm fein.Die Scherben schmecken wie Schneebälle vom Bäcker. Ja auch wieder ohne Puderzucker. Gegessen werden die mit Puderzucker und Zimt.

.... und morgen hat auch noch mein Männe Geburtstag und weil ich schon so schön im Backen war hab ich auch noch gleich einen Käsekuchen nach Mutters Rezept gebacken.



.............ja und ein Geburtstagsgeschenk darf auch nicht fehlen.

Er hat sich eine schöne warme Mütze aber nur mit einer großen Pompon gewünscht. Ich hab Ihm den Gefallen getan und gestrickt. Nun ist mir aber der Pompon etwas groß geraten. Ne ne meinte mein Männe genau richtig und wackelt mit dem Kopf. Ja, Männer sind halt doch Kinder oder besser gesagt Rückfall in die Kindheit.

Ach ja es ist einen Flauschwolle von Lidl gewesen und mit 7 Nadeln gestrickt. Die ganze Mütze wiegt 218 Gramm.

Kommentare:

Strickgesuechtel hat gesagt…

Huhu Karin, da würd ich doch gern überall kosten... das sieht sooooo lecker aus. Die haube ist auch voll süüüßßß. Soeine muss ich mir auch noch machen.
sei lieb gegrüßt

Anatolien hat gesagt…

Ja also ich kann nur bestätigen, das die Küchlein und die Schreben echt lecker schmecken, Die Schreben schmecken wie Schneeballen, nun bauchen wir nicht mehr nach Rothenburd o.d. Tauber fahren, denn die sind genauso gut.
Den Käsekuchen koste ich morgen.
Ja die Bummelmütue ist ja der Wahnsinn, richtig kuschelig und der Bommel übetrifft alles, der ist ja riesig.

Lg Tine

Anettes Sockis hat gesagt…

wow da warst du aber fleißig, sieht alles super lecker aus..viele Grüße Anette

Nähzauber hat gesagt…

Pfui, so viel leckerre SAchen, das wo ich doch auf Diät bin. Mein Mann meinte bei den Zügen hier auch immer beim Bäcker einzulaufen. Fand ich so gar nicht nett.
Die Mütze ist klasse geworden. Meiner würd das ja gar nicht tragen.

LG
Elke

Yerusha hat gesagt…

Hallo Karin,
die Scherben habe ich auch die Tage gemacht. Sind wirklich richtig lecker. Und mit Zimt und Zucker nochmal so guuuuut !


LG,
Gaby

Zauberhaftes Selbstgemachtes hat gesagt…

Oh sieht das alles lecker aus - da möchte ich gerne zugreifen! In der Küche und mit den Nadeln hast du sehr geschickte Hände; auch die Mütze ist toll!!!

LG Susanne

Zauberhaftes Selbstgemachtes hat gesagt…

Oh sieht das alles lecker aus - da möchte ich gerne zugreifen! In der Küche und mit den Nadeln hast du sehr geschickte Hände; auch die Mütze ist toll!!!

LG Susanne

Margot hat gesagt…

Sieht alles sehr lecker aus! Die Krapfen oben heißen bei uns Kiacheln und werden mit Apfelkompott gegessen. Sehr feine Sache!
Liebe Grüße von Margot