Samstag, 13. Dezember 2008

Weihnachtkekse für Hunde

ja, auch der Weihnachtsmann soll zu meinen Hunden kommen.
Ich habe heute für meine Hunde "Knochen" gebacken.
Der Teig besteht aus Leberwurst, Haferflocken und Vollkornmehl.
Jeder bekommt einen von den "Großen" Knochen.
Die kleineren sind als Geschenk für Kumpels gedacht.
und dann hab ich noch "Süße Hundekekse" mit Honig gebacken. Denn meine Wautsis sollen ja auch was Süßes bekommen. Und das es etwas weihnachtlicher aussieht hab ich mit die arbeit gemacht und hab die Kekse ausgestocken.
eine Kostprobe gab es schon. Na die war schneller weg als ich dachte. *grins*

Kommentare:

Anatolien hat gesagt…

die sehen aber lecker aus, da läuft meinen Wuzis gleich das Wasser im Maul zam

Yerusha hat gesagt…

Huhu Karin,

na, ein völlig renovierter Blog !!! *freu* Schön hast Du Dich hier eingerichtet ! Hat ja geklappt !

Und die Weihnachtskekse für Hunde sehen ja lecker aus. Da schnüffelt doch meiner die Leberwurst bis hierher raus ! Ist Dein Blog etwa mit Duftnote ???

Einen schönen 3. Advent wünsche ich Euch !
LG,
Gaby

Wonni hat gesagt…

Huhu Karin,
da drängeln sich meine Schnauzen doch gleich mit an den Monitor! Ich befürchte, Gaby hat recht...du hast nen Duftmonitor!
Toll sehen die Kekse aus! Dicken Knuddler an das Rudel!
LG
Wonni