Samstag, 16. Januar 2010

lebensgefährlich

ist es gestern Abend bei uns im Wohnzimmer gewesen.
Wir wollten Abend´s um 23 Uhr zu Bett gehen. Da wir nur eine Kerze brennen hatten macht ich das Licht an der Decke an. Plötzlich gibt es einen riesen Knall und es ist alles dunkel. Die Hunde hats gleich aus den Körben und von Sofa gehoben.Der FI-Schalter ist gleich rausgesprungen. Nach dem ich die Sicherung wieder eingeschaltet habe sah ich das es eine Halogenlampe buchstäblich zerrissen hat.

Es lagen die restlichen Teile verstreut im Wohnzimmer. GSD sass ich nicht auf meinen Platz sonst hätte ich evtl. so ein Teil irgendwo stecken gehabt.
Bei der guten alten Glühbirne wäre das bestimmt nicht passiert. Jedenfalls nicht so schlimm.

Kommentare:

Zauberhaftes Selbstgemachtes hat gesagt…

Ohje, wir haben 12 davon direkt über unseren Köpfen im Wohnzimmer. Wenn so ein Teil auf den Kopf donnert, ist das sicher nicht angenehm, da hast du mehr als Glück gehabt!

LG und weiterhin viel Glück

Susanne

Anatolien hat gesagt…

Na nun weiß ich warum ich solche Lampen nicht habe und auch nicht will.

Zum Glück ist nix passiert.

Gruß Tine